Timelapse – Sail away mit der AIDAnova

Ablegen mit der AIDAnova von den Häfen der Kanaren und Madaira

Kanaren und Madaira mit der AIDAnova

Dieser Zeitraffer-Film entstand während einer Seereise in den Kanaren und nach Madaira im Februar 2019. Das Video wurde direkt aus der Kamera (Nikon D850) mit der Funktion „Zeitrafferfilm“ erstellt.

Der Film zeigt die folgenden Häfen:

  • Las Palmas (Gran Canaria)
  • Funchal (Madaira)
  • Santa Cruz (Teneriffa)
  • Puerto del Rosario (Fuerteventura)

Musiktitel / Orinoco Flow von Enya / https://www.enya.com/music

360-Ägypten – Großer Hof beim Heiligen See im Karnak-Tempel in Luxor

Hier stehen wir in einem Großen Hof im südlichen Bereich der Tempelanlage. Von hier sehen wir noch einmal die beiden Obeliske von Tuthmosis I und der Hatschepsut. Umrahmt wird der Hof von Mauern eines weiteren Tempels, der sich in Nord-Süd-Richtung erstreckt.

Außerdem ist von hier der Heilige See zu sehen.
Ein solcher Heiliger See gehört zu jeder ägyptischen Tempelanlage. Er ist zunächst einmal Wasserlieferant für den Tempel, aber auch die kultische Bühne für rituelle Bootsfahrten, bei denen Götterbilder auf der Wasserfläche hin- und hergerudert werden.
Das heutige Erscheinungsbild des Heiligen Sees von Karnak ist eine moderne Rekonstruktion.

360-Gardasee – Ausblick auf den Gardasee vom alten Schotterweg von Riva del Garda nach Pregasina

Am 02. August 2016 bin ich mit meinem Mountainbike nach einer Alpenüberquerung von Lindau (Bodensee) nach Riva del Garda / Torbole (Gardasee) zum Abschluss nach Pregasina auf dem alten Schottertrail gefahren. Dieser Weg bietet einzigartige Ausblicke auf den Gardasee und auf Torbole bzw. Riva del Garda.

360-Airpanorama beim Max-Eyth-See in Stuttgart

Der Max-Eyth-See in Stuttgart liegt direkt am Neckarufer unterhalb von Weinbergen zwischen Mühlhausen und Hofen. Er dienst den Stuttgartern in den Sommermonaten als Naherholungsgebiet, gleichzeitig ist das Gelände rund um den See ein Naturschutzgebiet. Gespeist wird der Max-Eyth-See hauptsächlich durch das Neckarwasser, weshalb er in den heißen Sommermonaten ständig vom Umkippen bedroht ist.