GigaPixel-Panorama von Geislingen und Kuchen, aufgenommen vom Kuhfelsen auf dem Tegelberg

GigaPixel-Panorama von Geislingen an der Steige und Kuchen – aufgenommen vom Kuhfelsen

Dieses Panorama zeigt Geislingen an der Steige und Kuchen. Es wurde vom Kuhfelsen am 23. April 2021, zwischen 14:05 Uhr und 14:17 Uhr – also innerhalb einer Zeitspanne von 12 Minuten aufgenommen.

Dieses Bild wurde aus insgesamt 192 Aufnahmen zusammengesetzt. Es wurde in 6 horizontalen Reihen á 32 Bildern fotografiert. 

Verwendet wurde eine DSLR Nikon D850 (45,7 MP) mit dem Nikkor 70-200 (f2,8) bei 200 mm. 

Die Steuerung der Kamera übernahm der Pine-Controller in Zusammenarbeit mit der Motoreinheit von Black-Forest-Motion. 

Das Bild hat nach dem Beschnitt eine Größe von 124.029 x 33.176 Pixel. Ein Ausdruck mit einer Auflösung von 300 DPI ist demnach 10,50 Meter lang und 2,81 Meter hoch. 

Durch die enorme Auflösung kann mit dem Mausrad sehr weit in das Bild hineingezoomt werden. Es können Details entdeckt werden, die mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen sind. Viel Spaß beim Erkunden.

Bild- und Aufnahmedaten: 

  • Brennweite: 200 mm 
  • Blende: f7,1
  • Belichtungszeit: 1/250 Sekunde
  • Empfindlichkeit: ISO 64
  • 192 Einzelbilder (á 45,7 MP) – 32 Hochkantbilder in 6 Reihen
  • Auflösung: 124.029 x 33.176 Pixel (4,115 GigaPixel)
  • Dateigröße 21 GB (im Dateiformat .PSB)

GigaPixel-Panorama von Geislingen an der Steige, aufgenommen vom Tegelberg

GigaPixel-Panorama von Geislingen an der Steige – aufgenommen vom Tegelberg

Dieses Panorama von Geislingen an der Steige wurde vom Tegelberg am 23. April 2021, zwischen 12:47 Uhr und 13:00 Uhr – also innerhalb einer Zeitspanne von 13 Minuten aufgenommen.

Dieses Bild wurde aus insgesamt 203 Aufnahmen zusammengesetzt. Es wurde in 7 horizontalen Reihen á 29 Bildern fotografiert. 

Verwendet wurde eine DSLR Nikon D850 (45,7 MP) mit dem Nikkor 70-200 (f2,8) bei 200 mm. 

Die Steuerung der Kamera übernahm der Pine-Controller in Zusammenarbeit mit der Motoreinheit von Black-Forest-Motion. 

Das Bild hat nach dem Beschnitt eine Größe von 109.931 x 39.749 Pixel. Ein Ausdruck mit einer Auflösung von 300 DPI ist demnach 9,38 Meter lang und 3,39 Meter hoch. 

Durch die enorme Auflösung kann mit dem Mausrad sehr weit in das Bild hineingezoomt werden. Es können Details entdeckt werden, die mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen sind. Viel Spaß beim Erkunden.

Bild- und Aufnahmedaten: 

  • Brennweite: 200 mm 
  • Blende: f8
  • Belichtungszeit: 1/160 Sekunde
  • Empfindlichkeit: ISO 64
  • 203 Einzelbilder (á 45,7 MP) – 29 Hochkantbilder in 7 Reihen
  • Auflösung: 109.931 x 39.749 Pixel (5,43 GigaPixel)
  • Dateigröße 23 GB (im Dateiformat .PSB)

GigaPixel-Panorama von Geislingen an der Steige, aufgenommen auf der Aussichtsplattform beim Ödenturm

Dieses Panorama von Geislingen an der Steige wurde von der Aussichtsplattform beim Ödenturm am 25. März 2021, zwischen 11:03 Uhr und 11:18 Uhr – also innerhalb einer Zeitspanne von 15 Minuten aufgenommen.

Dieses Bild wurde aus insgesamt 273 Aufnahmen zusammengesetzt. Es wurde in 7 horizontalen Reihen á 39 Bildern fotografiert. 

Verwendet wurde eine DSLR Nikon D850 (45,7 MP) mit dem Nikkor 70-200 (f2,8) bei 200 mm. Die Steuerung der Kamera übernahm der Pine-Controller in Zusammenarbeit mit der Motoreinheit von Black-Forest-Motion. 

Das Bild hat nach dem Beschnitt eine Größe von 115.214 x 41.534 Pixel. Ein Ausdruck mit einer Auflösung von 300 DPI ist demnach 9,83 Meter lang und 3,54 Meter hoch. 

Durch die enorme Auflösung kann mit dem Mausrad sehr weit in das Bild hineingezoomt werden. Es können Details entdeckt werden, die mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen sind. Viel Spaß beim Erkunden.

Bild- und Aufnahmedaten: 

  • Brennweite: 200 mm 
  • Blende: f8
  • Belichtungszeit: 1/250 Sekunde
  • Empfindlichkeit: ISO 64
  • 273 Einzelbilder (á 45,7 MP) – 39 Hochkantbilder in 7 Reihen
  • Auflösung: 115.214 x 41.534 Pixel (4,785 GigaPixel)
  • Dateigröße 26,12 GB (im Dateiformat .PSB)

GigaPixel-Panorama von Geislingen an der Steige, aufgenommen vom Aussichtsturm der Burgruine Helfenstein

Dieses Panorama von Geislingen an der Steige wurde vom Aussichtsturm der Burgruine Helfenstein am 25. März 2021, zwischen 09:35 Uhr und 09:48 Uhr – also innerhalb einer Zeitspanne von 13 Minuten aufgenommen.

Dieses Bild wurde aus insgesamt 240 Aufnahmen zusammengesetzt. Es wurde in 6 horizontalen Reihen á 40 Bildern fotografiert. 

Verwendet wurde eine DSLR Nikon D850 (45,7 MP) mit dem Nikkor 70-200 (f2,8) bei 200 mm. 

Die Steuerung der Kamera übernahm der Pine-Controller in Zusammenarbeit mit der Motoreinheit von Black-Forest-Motion. 

Das Bild hat nach dem Beschnitt eine Größe von 149.670 x 31.773 Pixel. Ein Ausdruck mit einer Auflösung von 300 DPI ist demnach 12,67 Meter lang und 2,69 Meter hoch. 

Durch die enorme Auflösung kann mit dem Mausrad sehr weit in das Bild hineingezoomt werden. Es können Details entdeckt werden, die mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen sind. Viel Spaß beim Erkunden.

Bild- und Aufnahmedaten: 

  • Brennweite: 200 mm 
  • Blende: f8
  • Belichtungszeit: 1/250 Sekunde
  • Empfindlichkeit: ISO 64
  • 240 Einzelbilder (á 45,7 MP) – 40 Hochkantbilder in 6 Reihen
  • Auflösung: 149.670 x 41.773 Pixel (4,755 GigaPixel)
  • Dateigröße 26,22 GB (im Dateiformat .PSB)

360 – Schwenninger Moos

Hier, im Schwenninger Moos befindest sich die Quelle des Neckars, der nach 362 km bei Mannheim in den Rhein mündet. Außerdem ist hier die europäische Wasserscheide von Rhein und Donau. Das Wasser dieses Moores fließt zum einen nach Südwesten, zum Marbacher Talbach, dann zur Brigach, anschließend über die Donau ins Schwarze Meer – zum anderen nach Norden, von der Neckarquelle zum Rhein in die Nordsee.

360 – Fuerteventura – Aussicht auf die Vulkanlandschaft im Naturpark Mirador Risco de las Peñas bei Betancuria

360 – Fuerteventura – Aussicht vom Mirador de Morro Velosa

360 – Teneriffa – Blick zum Pico del Teide von La Baranda

360 – Madeira – Sonnenuntergang am Hafen von Funchal

360 – Madeira – Aussicht auf Funchal vom Skywalk Cabo Girão

360 – Madeira – Skywalk von Cabo Girão

Skywalk von Cabo Girão

Mit seinen 580 Metern Höhe ist Cabo Girão das höchste Kap Europas und berühmt für seine Aussichtsplattform mit Glasboden.

Der Aussichtspunkt Cabo Girão befindet sich auf dem höchsten Vorgebirge Europas. Von 580 Metern Höhe bietet er dem Besucher einen schwindelerregenden Blick über die Fajãs von Rancho und Cabo Girão – kleine, kultivierbare Landflächen am Fuß der Steilküste – sowie ein herrliches Panorama über das Meer und die Stadtbezirke Câmara de Lobos und Funchal.
Im Rahmen von Erneuerungsarbeiten erhielt der Cabo Girão eine Aussichtsplattform mit Glasboden, die auch als Skywalk bekannt ist.
Er bietet ideale Voraussetzungen fürs Paragliding und Base-Jumping.
In der Umgebung befindet sich die 1951 errichtete Kapelle „Capela de Nossa Senhora de Fátima“, eine der wichtigsten Pilgerstätten der Insel.

360 – Funchal – Miradouro Pico Dos Barcelos

Kuba – Panorama von der Aussichtsterrasse des Hotels Los Jazmines auf das Valle de Viñales