360°-Panoramen von Paris entlang der Seine

Paris – Quai des Grands Augustins bei Nacht

Paris - Quai des Grands Augustins bei Nacht


 

Paris – Pont  Saint Michel

Paris -Saint Michel


 

Paris – Port des Champs-Elysées

Paris - Port des Champs-Elysées


 

Paris – Pont Notre Dame

Paris - Pont Notre Dame


 

Paris – Pont Neuf

Paris - Pont Neuf


 

Paris – Pont Neuf (mit Familie)

Paris - Pont Neuf (mit Familie)


 

Paris  – Pont des Invalides

Paris - Pont des Invalides


 

Paris  – Pont des Arts bei Nacht

Paris - Pont des Arts bei Nacht


 

Paris – Pont d‘ Arcole

Paris - Pont d' Arcole


 

Paris – Pont au Change

Paris - Pont au Change


 

Paris – Pont Alexandre III

Paris - Pont Alexandre III


 

Paris – Pont Alexandre III

Paris - Pont Alexandre III


 

Paris – Passerelle de Solferino

Paris - Passerelle de Solferino


 

Paris – Passerelle Debilly

Paris - Passerelle Debilly


 

Paris – Port Debilly – Ufer an der Seine

Paris - Port Debilly - Ufer an der Seine


 

Paris – Seineufer an der Pont Alexandre III

Paris - Seineufer an der Pont Alexandre III


 

Paris – Sonnenuntergang auf der Pont Alexandre III

Paris - Sonnenuntergang auf der Pont Alexandre III


 

Paris – Fontaine du Palmier auf dem Place du Chatelet

Paris - Fontaine du Palmier auf dem Place du Chatelet


 

Bildergalerie zu den Panoramen entlang der Seine

Wissenswertes zur Seine

Die Seine ist ein Fluss in Nord-Frankreich. Sie entspringt in Burgund, fließt von Osten nach Westen und mündet bei Le Havre in den Ärmelkanal. Mit 777 Kilometern Länge ist sie neben der Loire (1004 Kilometer) und den ineinander übergehenden Flussverläufen von Doubs, Saône und Rhône (insgesamt 1025 Kilometer) einer der längsten Flüsse Frankreichs. Das Einzugsgebiet der Seine umfasst etwa 78.650 km².

Wichtige Städte an der Seine sind Paris, Troyes und Rouen. In Paris und Rouen befinden sich die wichtigsten Binnenhäfen Frankreichs. Über Kanäle ist die Seine mit Schelde, Maas, Rhein, Saône und Loire verbunden. Am Unterlauf des Flusses im Gebiet der Normandie haben sich für einen Fluss dieser Wasserführung außergewöhnlich große Talschleifen gebildet. Die schiffbare Länge (bis Nogent-sur-Seine) beträgt 560 km. Seeschiffe können den Fluss bis Rouen (120 km im Landesinneren) befahren.

Die Uferpromenade der Seine in Paris steht in der Liste des Weltkulturerbes der UNESCO.

Quelle: Wikipedia (2014)